DIE CRAZYNAGS STELLEN SICH VOR

So sind die CrazyNags entstanden

Die Winterthurer Country&Rock Band «CrazyNags», gegründet 2012, ist das Produkt einer Fusion zweier Bands.
Nach Auflösung der beiden Gruppen «Five o Rock» und «Elements» Ende 2011, entschlossen sich Jürg Boo, Hans Merki, Kurt Müller, Chris Keller, Mario Sasso und Ernst Schneider gemeinsam zu musizieren.
Das Konzept der neuen Band war, die unterschiedlichen Musikrichtungen zu vereinen und bereits bekannte Songs aus den beiden Repertoires so schnell wie möglich zur Bühnenreife zu bringen. Selbstverständlich sollten in Zukunft auch neue Songs aus den Richtungen Country, Rock und Pop einstudiert werden.
Nachdem Mario Sasso Ende 2012 die Band verliess, wurde zu fünft weiter musiziert und als auch Ernst Schneider sich Anfangs 2015 dazu entschlossen hatte die «CrazyNags» zu verlassen, wurde für die Bassgitarre eine Frau,nämlich Judy Läuppi, gewonnen.